» International » Österreich

Ziege tritt als Sportdirektor in Österreich zurück

Sportinformationsdienst
26.09.2022 - 18:13 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Christian Ziege hört aus privaten Gründen auf
Christian Ziege hört aus privaten Gründen auf - Foto: FIRO/FIRO/SID/

Der frühere Nationalspieler Christian Ziege gibt seinen Job als Sportdirektor beim österreichischen Drittligisten FC Pinzgau Saalfelden auf.

Als Grund nannte der 50-Jährige in einer Stellungnahme auf der Internetseite des Klubs "private Gründe".

Zu Beginn der aktuellen Saison war Ziege nach dreieinhalb Jahren bereits als Trainer zurückgetreten. Der Europameister von 1996 war im April 2019 als Coach eingesprungen und hatte bald darauf auch das Amt als Sportchef übernommen.

Er könne jedoch aktuell "nicht die Zeit aufbringen, die in dieser Funktion erforderlich wäre", sagte der langjährige Bayern-Profi über seinen Schritt.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys