Zweimal Skrzybski: Kiel weiter auf dem Erfolgspfad

Sportinformationsdienst
13.08.2022 - 15:01 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

sid/cbdcffbceac
Foto: FIRO/FIRO/SID/

Holstein Kiel bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga weiter auf dem Erfolgspfad. Die Störche kamen im Heimspiel gegen Aufsteiger Eintracht Braunschweig zu einem 3:0 (1:0). Steven Skrzybski (12./73.) und Benedikt Pichler (83.) erzielten die Treffer für die Gastgeber, die mit acht Punkten den fünften Tabellenplatz einnehmen und weiter ungeschlagen sind.

Die Braunschweiger sind hingegen nach vier Spieltagen weiterhin ohne Punktgewinn und Torerfolg. Die Eintracht hat damit weiter die Rote Laterne des Tabellenletzten inne.

In der 20. Minute hätte es schon 2:0 für den KSV Holstein stehen können. Finn Poraths Fernschuss konnte Torwart Jasmin Fejzic nicht festhalten, der Nachschuss von Skrzybski wurde allerdings geblockt. Im weiteren Verlauf ließ der Braunschweiger Keeper einen weiteren Ball abprallen, den Fiete Arp aber freistehend über das Tor setzte.

In der 41. Minute hatte Luc Ihorst die große Chance zum Ausgleich, aber der Braunschweiger traf nur das Außennetz. Drei Minuten nach Wiederbeginn hatte erneut Ihorst eine erstklassige Gelegenheit, scheiterte aber an Keeper Thomas Dähne. Immanuel Pherai konnte den Nachschuss ebenfalls nicht verwerten.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys