BVB: Zu "99,99 Prozent"! Ramy Bensebaini entscheidet sich für neuen Klub

Andre Oechsner
20.01.2023 - 05:29 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: La Gazette du Fennec

Ramy Bensebaini landet sehr sicher beim BVB
Ramy Bensebaini landet sehr sicher beim BVB - Foto: Getty Images

Als Mitte dieser Woche in Spanien zu lesen war, dass in Atletico Madrid ein weiterer großer europäischer Name im Poker um Ramy Bensebaini mitmischt, war im erweiterten Umfeld von Borussia Dortmund schon etwas Unruhe aufgekommen. Aber keine Angst: der BVB bekommt den Zuschlag.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Ramy Bensebaini (27) hat sich trotz der jüngst aufkommenden Spekulationen für einen Wechsel zu Borussia Dortmund entschieden. Das berichtet das Portal La Gazette du Fennec, das sich vor allen Dingen mit der algerischen Fußballnationalmannschaft beschäftigt – und sich in dieser Angelegenheit zu "99,99 Prozent" sicher ist.

Einer der Kriterien war, dass Bensebaini in Zukunft sicher in der Champions League spielen möchte. Der BVB steht aktuell zwar nur auf dem 6. Platz der Bundesliga-Tabelle und würde die Königsklasse verpassen. Es ist aber noch nicht mal die Hälfte der Saison absolviert.

Mit der offiziellen Bestätigung des Transfers ist aber vorerst nicht zu rechnen. Dem Onlinemedium zufolge hat sich Bensebaini zwar bereits für den BVB entschieden und sein Management ist es gelungen, einen Vertrag auszuhandeln. Der Wechsel werde aber wohl erst am Ende der Saison bekanntgegeben.

Damit dürften die jüngsten Spekulationen, Bensebaini wecke auch bei Atletico Madrid großes Interesse, nicht mehr von Belang sein. Ebenso wie die Gerüchte um Bemühungen von Klubs wie Benfica oder Juventus Turin.