Leipzig holt "zeitnah" neuen Sportdirektor

Sportinformationsdienst
13.08.2022 - 16:51 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

sid/ecffadbdebce
Foto: FIRO/FIRO/SID/

Pokalsieger RB Leipzig wird offenbar in Kürze einen neuen Sportdirektor präsentieren. Klub-Chef Oliver Mintzlaff kündigte bei Sky eine "zeitnahe" Entscheidung an. Zuletzt war der ehemalige Manager von Borussia Mönchengladbach, Max Eberl, als neuer Sportdirektor bei den Sachsen gehandelt worden.

Angesprochen auf Eberl sagte Mintzlaff: "Wir schließen heute gar nichts aus. Wir werden zeitnah, das kann ich in dem Fall sagen, die Lösung präsentieren." Es komme jemand, "weil wir den auch brauchen. Zu RB Leipzig gehört ein starker sportlicher Mann, ein Aushängeschild", betonte der 46 Jahre alte Leipziger Boss.

Seit dem Abschied von Markus Krösche in Richtung Eintracht Frankfurt ist der Sportdirektorenposten bei RB verwaist. Am 28. Januar hatte Eberl aus gesundheitlichen Gründen nach 23 Jahren als Spieler und Funktionär die Gladbacher verlassen. "Ich bin erschöpft und müde und kann nicht mehr arbeiten", hatte Eberl damals gesagt und angekündigt, eine längere Auszeit zu nehmen.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys