Gladbach nimmt hochtalentierten Flügelstürmer ins Visier

Andre Oechsner
19.01.2023 - 10:46 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: AS

Gladbach-Planer Roland Virkus setzt seine Scouts in Chile ein
Gladbach-Planer Roland Virkus setzt seine Scouts in Chile ein - Foto: Getty Images

Borussia Mönchengladbach könnte sich auf dem rechten Flügel für die Zukunft aufstellen. Der junge Dario Osorio aus Chile scheint es den Machern am linken Niederrhein angetan zu haben.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Jonas Hofmann (30) und Patrick Herrmann (31) sind nicht mehr die Allerjüngsten, befinden sich aber fraglos im besten Fußballeralter. Für die ferne Zukunft hält Borussia Mönchengladbach dennoch Ausschau nach Personal, das Potenzial mitbringt, um die Fußstapfen auszufüllen.

Nach Dario Osorio haben sich der AS zufolge in den vergangenen Wochen einige Klubs erkundigt. Am intensivsten soll der Kontakt mit den Gladbacher Borussen sein, die sowohl im Austausch mit Osorios Verein Universidad de Chile als auch mit seinem Management zunächst eine Absage erhielten.

Man werde sich erst dann mit konkreten Angeboten beschäftigen, wenn Osorio die Teilnahme mit der chilenischen Auswahl an der U20-Südamerikameisterschaft beendet hat. Diese beginnt für Osorio und Chile mit dem Auftaktgruppenspiel gegen Ecuador am Samstagmorgen (1.30 Uhr) deutscher Zeit.

Osorio spielt häufig auf der rechten offensiven Flanke, kann aber auch auf der gegenüberliegenden Seite eingesetzt werden. Dass dem erst 18-Jährigen eine schillernde Zukunft bevorsteht, zeigt sein A-Nationalmannschaftsdebüt im Juni vergangenen Jahres.