Frankfurt gegen Antwerpen wohl ohne Durm und Ndicka

Sportinformationsdienst
26.09.2021 - 14:54 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: FIRO/FIRO/SID/

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss im zweiten Gruppenspiel der Europa League gegen Royal Antwerpen voraussichtlich auf Erik Durm und Evan Ndicka verzichten. Außenverteidiger Durm trug am Samstag beim 1:1 (1:1) gegen den 1. FC Köln nach Vereinsangaben eine Gehirnerschütterung davon. Innenverteidiger Ndicka überstreckte sich das Knie und wird damit am Donnerstag (18.45 Uhr/TV Now) wohl ebenfalls ausfallen.

Während Ndicka trotz seiner Verletzung durchspielte, musste Durm nach seinem Zusammenprall mit Florian Kainz bereits in der elften Minute ausgewechselt werden. Der ebenfalls am Kopf verletzte Timothy Chandler sei derweil "wohlauf", teilte die Eintracht weiter mit. Der 31-Jährige war in der Halbzeitpause genäht worden und beendete die Partie mit einem Kopfverband.

International