Frankfurt wieder mit Lenz

Sportinformationsdienst
03.12.2021 - 14:13 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: FIRO/FIRO/SID/

Linksverteidiger Christopher Lenz könnte beim Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt nach knapp dreimonatiger Verletzungspause sein Comeback feiern. Der 27-Jährige kehrt nach seiner Oberschenkelverletzung am Samstag (15.30 Uhr/Sky) für das Spiel bei der TSG Hoffenheim ins Aufgebot zurück. Damit kann Trainer Oliver Glasner erstmals in dieser Saison auf seinen gesamten Kader zurückgreifen. Das sei Anfang Dezember "außergewöhnlich", sagte der Österreicher. 

Die starken letzten Wochen seiner Mannschaft mit drei Siegen in Serie hätten ihn "positiv überrascht. Gerade wie wir uns fußballerisch und in puncto Balance weiterentwickelt haben. Dennoch haben wir noch Luft nach oben, was die konstante Konzentration während der 90 Minuten angeht", sagte der 47-Jährige. In Hoffenheim erwartet Glasner ein "äußerst schwieriges Auswärtsspiel. Hoffenheim spielt unheimlich gut und verfügt insbesondere in der Offensive über viele Waffen."

Bundesliga