Hertha: Knie-OP bei Torhüter Jarstein - Björkan kommt im Winter

Sportinformationsdienst
01.12.2021 - 17:29 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: FIRO/FIRO/SID/

Der neue Trainer Tayfun Korkut muss beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC vorerst ohne Torhüter Rune Jarstein planen. Der Norweger wurde laut Vereinsmitteilung von Mittwoch wegen neuerlicher Beschwerden im Aufbautraining am Knie operiert, der Eingriff sei problemlos verlaufen.

Jarstein (37) kann demnach "erst nach einer mehrwöchigen Reha-Phase im kommenden Jahr auf den Rasen zurückkehren". Korkut, Nachfolger des entlassenen Pal Dardai, gibt sein Debüt am Sonntag im Ligaspiel beim VfB Stuttgart (15.30 Uhr/DAZN).

In der Winterpause kann Korkut sich auf Verstärkung freuen: Fredrik Andre Björkan (23) kommt von FK Bodö Glimt/Norwegen zur Hertha, er erhält einen Vertrag bis 2025. "Fredrik bringt viel Dynamik mit und spult in jedem Spiel ein hohes Pensum ab. Er interpretiert den Linksverteidiger offensiv, ohne dabei seine defensiven Aufgaben außer Acht zu lassen", sagte Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic.

Bundesliga