Streich rotiert gegen St. Pauli

Sportinformationsdienst
18.10.2022 - 15:37 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Christian Streich kündigt Rotation gegen St. Pauli an
Christian Streich kündigt Rotation gegen St. Pauli an - Foto: AFP/SID/CHRISTOF STACHE

Trainer Christian Streich vom Bundesligisten SC Freiburg wird im DFB-Pokal wieder rotieren.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

"Wir werden nicht gleich spielen wie gegen Bayern München", sagte Streich vor der Partie am Mittwoch gegen den FC St. Pauli (18.00 Uhr/Sky): "Wie viel wir wechseln und wen wir wechseln, kann ich jetzt noch nicht sagen." Für Freiburg steht wettbewerbsübergreifend das sechste Spiel in knapp drei Wochen an.

Zu den fraglichen Spielern gegen den Zweitligisten zählt der frühere Hamburger Daniel-Kofi Kyereh (muskuläre Probleme). "Wir müssen das 100-prozentige positive Signal bekommen von Kofi", sagte Streich: "Und das 100-prozentige Signal der Ärzte und Physios. Wenn auch nur ein bisschen Risiko dabei ist, machen wir es nicht."

Für das Spiel erwartet der 57-Jährige einen "Kampf auf Biegen und Brechen". St. Pauli habe durch den Derbysieg gegen den Hamburger SV "Selbstvertrauen" getankt. Auch deshalb werde es ein "enges und hartes Spiel, bei dem wir am Ende die Nasenspitze vorne haben wollen", sagte Streich.