Arteta stellt klar: Jack Wilshere bekommt kein Arsenal-Angebot


11.01.2022 - 09:25 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: Cosmin Iftode / Shutterstock.com

Jack Wilshere (30) hält sich derzeit bei seinem Ausbildungsclub FC Arsenal fit. Auf einen Vertrag darf der ehemalige englische Nationalspieler allerdings nicht hoffen. Das stellt Mikel Arteta klar.

"Ich habe von Anfang an sehr deutlich gemacht, wie die Situation von Jack ist und welche Rolle er spielen wird, wenn bei uns ist. Daran hat sich nichts geändert", sagte der Cheftrainer der Londoner am Wochenende zu einer möglichen Vertragsofferte für den 30-Jährigen. Heißt: Wilshere ist nur Trainingsgast.

Jack Wilshere wurde einst in der Jugendausbildung der Gunners ausgebildet. Er machte in der Folge insgesamt 198 Pflichtspiele für Arsenal. 2018 verließ er den Klub. Nach der Vertragsauflösung beim AFC Bournemouth im vergangenen Juli ist der Mittelfeldspieler vereinslos.

Seit dem 7. Oktober ist Wilshere Trainingsgast bei Arsenal. Die Londoner wollen ihrem Eigengewächs ermöglichen, sich für einen neuen Verein fit zu machen. "Wir alle lieben ihn, wir freuen uns, ihn bei uns zu haben. Er ist ein großer Teil unserer Geschichte", sagte Arteta sagte im vergangenen Herbst.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Premier League