Barca-Sieg nach Lewandowski-Platzverweis

Sportinformationsdienst
08.11.2022 - 23:37 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Wurde früher zum Duschen geschickt: Robert Lewandowski
Wurde früher zum Duschen geschickt: Robert Lewandowski - Foto: AFP/SID/CESAR MANSO

Erst nach einem Platzverweis für Robert Lewandowski hat der FC Barcelona in der spanischen Fußball-Meisterschaft seine zweite Saisonpleite verhindert.

Erst nach einem Platzverweis für Weltfußballer Robert Lewandowski hat der FC Barcelona in der spanischen Fußball-Meisterschaft seine zweite Saisonniederlage verhindert und die Tabellenführung gefestigt. Die Katalanen siegten bei CA Osasuna 2:1 (0:1), nachdem Stürmerstar Lewandowski schon vor der Pause nach seinem zweiten Foulspiel mit Gelb-Rot vorzeitig in die Kabine geschickt worden war. 

Ohne den früheren Torjäger des deutschen Meisters Bayern München drehte Barca die Begegnung im zweiten Durchgang durch Treffer von Pedri (48.) und Raphinha (85.). David Garcia hatte die Hausherren gegen die Mannschaft des deutschen Nationaltorhüters Marc-Andre ter Stegen früh in Führung gebracht (6.). Barcelona hat an der Spitze durch seinen Erfolg vorläufig fünf Punkte Vorsprung auf Verfolger und Titelverteidiger Real Madrid, der erst am Donnerstag gegen den FC Cadiz antritt.

In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit platzten auch die Hoffnungen des Gäste-Anhangs auf ein Zugabespiel ihres am vergangenen Wochenende zurückgetretenen Idols Gerard Pique. Der überraschend nochmals als Reservist nominierte Ex-Weltmeister sah nach einem Wortgefecht mit dem Schiedsrichter außerhalb des Feldes die Rote Karte.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys