Corona: Wolfsburg in der Champions League ohne Weghorst

Sportinformationsdienst
18.10.2021 - 11:01 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: FIRO/FIRO/SID/

Der VfL Wolfsburg muss sein Champions-League-Duell bei RB Salzburg ohne Torjäger Wout Weghorst bestreiten. Wie der Bundesliga-Klub am Montag mitteilte, hat sich der 29 Jahre alte Niederländer mit dem Coronavirus infiziert und steht somit für die Partie am Mittwoch (18.45 Uhr/DAZN) nicht zur Verfügung.

Weghorst klagte laut Wölfe-Angaben am Sonntagmorgen über Symptome, ein anschließend durchgeführter Test brachte den positiven Befund. Der Angreifer, der im vergangenen Jahr fragwürdige Aussagen zum Virus in den Sozialen Netzwerken teilte und dafür viel Kritik abbekam, begab sich in häusliche Quarantäne. Bei allen anderen Spielern, den Trainern und Betreuern fielen die Tests negativ aus.

Wolfsburg kann mit einem Sieg am Tabellenführer der Gruppe G vorbeiziehen.

Champions League