FC Barcelona

Denis Suarez verlässt Barcelona endgültig

La Liga-Redaktion
Dienstag, 02.07.2019
Lesedauer: 1 Minute

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Denis Suarez wird den FC Barcelona verlassen und wieder in die Heimat wechseln. Celta Vigo hat den Mittelfeldspieler unter Vertrag genommen.

Nachdem der 25-Jährige öffentlich seinen Unmut und seinen Wechselwunsch geäußert hatte, ist nun ein Transfer zustande gekommen. Den gebürtigen Galicier zieht es wieder zu den Wurzeln nach Vigo.

Bei Celta hatte er bereits in der Jugend gespielt, bevor er zu Manchester City ging und aus der dortigen Jugendakademie schließlich zum FC Barcelona.

Bei den Katalanen konnte sich Denis Suarez aber nie ganz durchsetzen und wird nun für 12,9 Millionen Euro an seinen Jugendverein verkauft. Weitere 3,1 Millionen Euro können im Erfolgsfall noch fällig werden. Suarez unterschreibt einen Vertrag für die kommenden vier Jahre bis 2023.

In der abgelaufenen Saison war Suarez an den FC Arsenal verliehen. Doch auch bei den Londonern wollte ihm der Durchbruch nicht gelingen.

Anzeige: La Liga live auf TV und Handy sehen? Jetzt DAZN testen!