Kovac: "Noch weit weg von dem, wo wir hinkommen müssen"

Sportinformationsdienst
25.08.2022 - 13:53 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

sid/dcbffaffaeadf
Foto: AFP/SID/RONNY HARTMANN

Vor dem Bundesliga-Gastspiel des VfL Wolfsburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim deutschen Pokalsieger RB Leipzig hat Trainer Niko Kovac seiner Mannschaft kein gutes Zwischenzeugnis ausgestellt. "Wir sind noch weit weg von dem, wo wir hinkommen müssen", sagte der Coach der Niedersachsen am Donnerstag.

Man müsse in Leipzig viel investieren, um dort mindestens einen Punkt mitzunehmen, ergänzte der 50-Jährige, der mehr Körperlichkeit von seinen Schützlingen fordert: "Fußball ist zum Teil auch ein Kampfsport."

In der Liga warten die Norddeutschen noch immer auf den ersten Sieg. Im DFB-Pokal erreichten die Wölfe nur durch einen mühsamen 1:0-Sieg beim Viertligisten Carl Zeiss Jena die zweite Runde, der Treffer des Tages fiel erst in der Nachspielzeit.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys