FC Barcelona

Neymar-Comeback? Barça-Präsident lässt Raum für Spekulationen

La Liga-Redaktion
Donnerstag, 17.01.2019
Lesedauer: 1 Minute

Foto: almonfoto / Shutterstock.com

Präsident Josep Maria Bartomeu hat es vermieden die Spekulationen um eine Rückkehr von Neymar zum FC Barcelona abzukühlen.

"Wir sprechen nicht über Spieler anderer Teams. Wir respektieren PSG. Wir haben eine großartige Mannschaft", sagte Bartomeu gegenüber der Sporttageszeitung SPORT, als er auf die Gerüchte um Neymar angesprochen wurde

Neymar hatte Barça 2017 für die Rekord-Ablösesumme von 222 Millionen Euro in Richtung Paris Saint-Germain verlassen. Immer wieder wird über eine Rückkehr des Südamerikaners spekuliert.

Fünfmal soll Neymar bei Barça angerufen haben, um seinen Wunsch nach einem Comeback im Barça-Trikot zu formulieren. Gespräche mit Neymar dementierte Bartomeu nicht.

Ungeachtet der Zukunft von Neymar setzt Bartomeu auf die Klasse von Lionel Messi. "Wir haben in Messi den besten Spieler der Welt und eine großartige Mannschaft. Wir werden noch viele Jahre tollen Fußball sehen", so der Präsident.

Anzeige: La Liga live auf TV und Handy sehen? Jetzt DAZN testen!