Serie A » Juventus Turin

Paulo Dybala wollte Trikot von Diego Maradona ersteigern

17.11.2020 - 12:41 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Vanity Fair

Foto: sbonsi / Shutterstock.com

Paulo Dybala (27) hat sich als Sammler von Fußballtrikots "geoutet". Gegenüber VANITY FAIR verriet der Superstar von Juventus Turin, dass er hunderte Jerseys besitze. Die meisten habe er mit seinen Gegnern getauscht.

Zwei ganz besondere Trikots von längst nicht mehr aktiven Profis fehlen dem argentinischen Nationalspieler allerdings noch: "Einmal stand ich kurz davor, ein Trikot von Alessandro Del Piero in einer Auktion zu kaufen und eines, das Diego Maradona in einem Spiel gegen Brasilien getragen hatte", verrät Dybala. Allerdings sei er überboten worden.

Die nächste Möglichkeit für einen Trikottausch bietet sich für Dybala am kommenden Samstag. Dann tritt Rekordmeister Juventus Turin in der Serie A gegen Cagliari Calcio an.

Auch interessant