Mourinho-Aus: Wayne Rooney kritisiert Zeitpunkt der Entlassung

Redaktion
21.04.2021 - 12:53 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: iol.co.za

Foto: MDI / Shutterstock.com

Englands Rekordtorschütze Wayne Rooney (35) ist mit der Entlassung von Jose Mourinho (58) bei den Tottenham Hotspur offenbar nicht einverstanden. Zumindest nicht mit dem Zeitpunkt. "Das ist ein seltsames Timing", sagte der Ex-United-Profi. "Ich finde es verrückt, das vor einem Pokalfinale zu tun."

Die Spurs treten am Wochenende im Ligapokalfinale gegen Manchester City an. Rooney hätte Mourinho auf der Trainerbank belassen: "Mourinho ist ein Manager, der es liebt, Trophäen zu gewinnen. Er hat im Laufe seiner Karriere viele Trophäen gewonnen."

Wayne Rooney, der unter Mourinho bei Manchester United spielte, hätte an Tottenhams Stelle gewartet: " Ich bin sicher, Daniel Levy hätte bis zum Tag nach dem Spiel warten können. Das hätte mehr Sinn gemacht, wenn sie Mourinho loswerden wollten."

» Hol dir jetzt unsere kostenlose App!

Premier League

Video zum Thema